Wei(h)nachtlicher Abend mit focuswein

By 10. Dezember 2019 März 8th, 2020 Allgemein, Events und Feste, Weinprobe mit Menü

Wei(h)nachtlicher Abend bei Michaels Leitenberg

Pünktlich zum ersten Adventswochenende haben Sandra und Buzi mit Michael Schlaipfer zum kulinarischen Weihnachtsmarkt eingeladen. Wenn auch die ersten Schneeflocken noch auf sich warten ließen, so schmeckte der ‚Glühsecco mit Apfel‘ und der Prosecco am offenen Feuer sehr gut.

Die liebevolle Dekoration im frisch renovierten Lokal tauchte die Räumlichkeiten in einen vorweihnachtlichen Glanz und stimmte mit großen, roten Kugeln auf die kommende Adventszeit ein. Hungrige und durstige Gäste füllten schnell die Lokation bis auf den letzten Platz. In der Küche hatte sich jedermächtig ins Zeug gelegt und überraschte mit einer großen Auswahl von verschiedenen Gerichten.

Damit es nicht langweilig wird und die Gäste miteinander ins Gespräch kommen, waren die Speisen als Büffet angerichtet und jeder konnte nach seinem Gusto aus verschiedenen Vor-, Haupt- und Nachspeisen wählen. Es gab jeweils ein kleines Crossover durch die asiatische und bayerische Küche, was sich vortrefflich ergänzte. Ja, ja – der Michael hat es schon drauf … und focuswein brachte die passenden Weine mit. Die Vorspeise begleitete ein Sauvignon blanc – Steirische Klassik 2016 vom Weingut Erwin Sabahtiaus der Südsteiermark und ein spritziger Grüner Veltliner Strass 2018 vom Weingut Allramaus Strass in Österreich in der Magnumflasche. Apropos Magnumflasche – wusstet ihr, dass die Magnumflasche nicht nur ein eindrucksvolles Geschenk für besondere Anlässe ist, sondern auch ein Qualitätsmerkmal? In größeren Flaschen reifen edle Weine und Schaumweine deutlich besser und bringen ihre geschmackliche Finesse noch raffinierter zur Geltung. Aber dazu bald mehr ….

Die Hauptgerichte bestanden aus Entenbrust mit Orangenmarinade, Niedertemperatur gegartes Roastbeef und einer Gänsebrust die 18 Stunden Sous Vide genossen hatte. Entsprechend zart und saftig war das Fleisch. Alles von höchster Qualität. Dazu passte hervorragend der SAND Lagrein DOC 2018 sowie der Corvina Veronese IGT 2016. Beides schöne runde Rotweine und für die winterliche Küche bestens geeignet.

Die Desserts, bestehend aus einem Quartett von Spekulatius-Zimt Panna cotta, weihnachtlicher Créme brûlée, einem Glühwein-Lebkuchen Tiramisu und einer Gewürzcreme mit Waldbeeren, hatten schon fast Suchtfaktor. Einfach köstlich … Dazu ein Villa Teresa Rosé Frizzante Biologico DOC vom Weingut Vini Tonon. Welch ein fulminanter Abschluss für ein köstliches Menü. So ließ sich die Adventszeit 2019 schon mal sehr gut einläuten.

Liebe Weinfreunde, wir haben uns sehr gefreut, dass ihr uns im Jahr 2019 begleitet habt und unserem kleinen aber feinen Weinhandel die Treue gehalten habt. Wir freuen uns schon auf ein erfolgreiches 2020 und ein Wiedersehen mit euch, vielleicht im März bei Wine & Dine?

Liebe Grüße

Sandra & Buzi

Leave a Reply